Antrag der Gruppe UWG/Grüne auf Entwicklung eines inklusiven Verkehrskonzeptes für Salzhausen

Die Gruppe UWG / Grüne beantragt für die Gemeinde Salzhausen, dass ein inklusives Verkehrskonzept entwickelt wird.

Dieses Konzept soll unter der Leitung der Verwaltung und mit Mitwirkung von Verbänden wie ADFC und ADAC, Vertretungen der Fraktionen und Gruppen, Eltern, Menschen mit Einschränkungen, Jugendliche und ältere Mitbürger:innen erarbeitet werden.  Der Start des Entwicklungsprozesses soll spätestens das dritte Quartal 2023 sein und dieser sollte nicht länger als 12 Monate dauern. Der Antrag wird mit dem starken (und geplanten) Wachstum der Gemeinde und gleichzeitigen Zunahme des Verkehrs in Salzhausen begründet. 

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren